Über mich

 

Ich bin selbst Mama zweier Kinder, in der bereits vergangenen Zeit, in der ich mit ihnen schon viel erleben durfte. Durch die beiden habe ich ganz viel über mich gelernt. Ich habe mich bisher schon vielen herausfordernden Situationen stellen müssen. Manchmal ging es mir gut damit und manchmal kam ich echt an meine persönliche Grenze. Somit musste ich für mich Lösungswege finden, die uns allen dabei halfen, dass das Miteinander leichter wird. 

      

Der Weg, den ich mit meinen Kindern gegangen bin, war oft einsam und schmerzlich. Und dennoch würde ich es genauso wieder tun. Ich würde wieder gegen alle Widerstände, die sich da im Außen zeigen, für meine Kinder da sein. Mit all ihren körperlichen und seelischen Schmerzen, mit dem Bewusstsein, diese ihnen nicht nehmen zu können.

 

Ich weiß inzwischen, wie ich gut für mich in diesen Situationen sorgen kann. Und kann sie somit, in solchen Situationen sanfter und vorallen Dingen verantwortungsvoller begleiten. Ich habe durch meine Kinder und die Kinder, die mir auf meinem bisherigen beruflichen Weg begegnet sind, unglaublich viel gelernt und dafür bin ich zutiefst dankbar. Diese Dankbarkeit ist mein Motor für meine Arbeit. 

 

Das wichtigste, was ich bisher gelernt habe, ist dass Kinder sich nur wirklich eines von uns Erwachsenen wünschen, nämlich so angenommen zu werden, wie sie sind.

deine Alexandra